Frühstücksquark mit frischem Obst

29. November 2018
Teller mit Quark und Früchten gegen Sodbrennen

Ganz einfach und schnell zubereitet: Frühstücksquark, garniert mit frischem Obst der Saison, ist nicht nur lecker und leicht, sondern auch magenschonend.

Portionen: 2
Zubereitung: 10 Minuten

6 EL Frischmilch

6 EL Magerquark

2 EL Leinöl

2 EL Weizenkeimöl

nach Belieben: 2 TL Honig oder Ahornsirup

2 Spritzer Zitronensaft

säurearmes Obst nach Belieben, zum Beispiel Granatapfel, Erdbeeren oder Birnen

Nüsse nach Belieben

Schnell und einfach zubereitet

  • Das Obst waschen, trockentupfen und in grobe Stücke schneiden. Nach Belieben verschiedene Nuss-Sorten grob hacken.
  • Alle Zutaten (ohne die Nüsse) vermengen und in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab mixen.
  • Den Frühstücksquark in Schüsseln füllen und mit gehackten Nüssen garnieren. Gerne noch mit frischem Obst toppen.
Tanja Albert
E-Mail schreiben
Medizinredakteurin