- Anzeige -

Iberogast® Advance – doppelt stark in der Zukunft

8. Juli 2020
14 Min.

In einer Pressekonferenz stellte Bayer anlässlich des 60-jährigen Jubiläums von Iberogast® ein neues Produkt vor, das im Oktober 2020 auf den Markt kommen wird. Neben dem bewährten Iberogast® Classic ist dann zusätzlich Iberogast® Advance erhältlich. Ein weiterer Beweggrund für die Einführung: Der heutige Lebensstil, durch den immer mehr Personen vermehrt an Beschwerden des Verdauungstrakts leiden. Auch eine stetig größer werdende Zielgruppe von Reizmagen- sowie Reizdarmpatienten hat Bayer in der Einführung des neuen Produkts bestätigt.1

Damit nimmt Bayer die Bedürfnisse von Menschen mit funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen noch gezielter in den Blick. Denn sowohl die damit einhergehenden Symptome als auch die Ursachen können vielfältig sein. Leiden Personen häufiger unter verschiedenen Beschwerden oder halten die Symptome länger an, dann sind häufig Überempfindlichkeiten und kleinere Entzündungen im Magen und Darm dafür verantwortlich. Sie führen dann zu Symptomen wie Völlegefühl, Magenschmerzen, Bauchkrämpfen, Blähungen, Sodbrennen und Übelkeit. Bei Personen mit einem sensiblen Magen- und Darm Trakt können sich diese Symptome in Phasen mit anhaltender Belastung oder Stress sogar verstärken oder nicht selten chronisch werden, wie z.B. bei einem Reizmagen oder Reizdarm.

Genau dieser Patientengruppe möchte Bayer nun eine noch besser auf sie abgestimmte Behandlung anbieten: Iberogast® Advance beruhigt aufgrund der höheren Konzentration an desensibilisierenden, antientzündlichen und schleimhautschützenden Heilpflanzenextrakten den gereizten Magen-Darm-Trakt und bringt Magen und Darm längerfristig wieder ins Gleichgewicht.

Mit einem anderen Behandlungsschwerpunkt bleibt das bewährte Iberogast® Classic weiterhin auf dem Markt. Schon seit Jahrzehnten wenden über 90 Millionen Patienten das sichere pflanzliche Arzneimittel Iberogast® an und es genießt bei Ärzten, Apothekern und Verwendern hohe Akzeptanz. Iberogast® Classic eignet sich vor allem bei akuten Symptomen, wenn die Bewegung von Magen und Darm beeinträchtigt ist. Vielen Menschen kennen die Symptome wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Übelkeit und Sodbrennen aus bestimmten Situationen, zum Beispiel nach einem schweren Essen oder auf Reisen. Oftmals stecken Störungen der Beweglichkeit im Verdauungstrakt dahinter. Hier greift das klassische Iberogast® schnell und zuverlässig an: Es entspannt oder aktiviert die Muskulatur des Verdauungstraktes. Auf diese Weise kann sich der Verdauungsprozess wieder normalisieren.

Damit gibt es von Iberogast® ab Oktober zwei Varianten mit unterschiedlichen Behandlungsschwerpunkten. Sowohl regelmäßig auftretende als auch akute, gelegentliche Magen-Darm-Beschwerden können behandelt werden.

Mit der Erweiterung der Produktlinie durch das neue Iberogast® Advance passt Bayer auch das Packungsdesign an: Die neue, moderne Veränderung spiegelt die natürliche Zusammensetzung der Produkte wider.

Packshots von Iberogast Advance


Im Überblick:


Für welche Indikationen sind das neue Iberogast® Advance und Iberogast® Classic vorgesehen?

Beide Produkte eignen sich zur Behandlung verschiedener Magen-Darm-Beschwerden. Die Behandlungsschwerpunkte sind jedoch aufgrund der Rezepturen unterschiedlich. Die neue Alternative Iberogast® Advance ist zugelassen als pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen. Es wird vor allem für Patienten empfohlen, die einen sensiblen Verdauungstrakt haben und öfter an Magen-Darm-Beschwerden leiden sowie Reizmagen (funktionelle Dyspepsie) und Reizdarm (Colon irritabile). Dies kann zum Beispiel durch dauerhaften Stress oder belastende Lebensphasen bedingt sein. Die besonders beruhigende, schleimhautschützende und antientzündliche Wirkung von Iberogast® Advance beruhigt den gereizten Magen-Darm-Trakt und bringt Magen und Darm auch längerfristig wieder ins Gleichgewicht.

Iberogast® Classic hat die Zulassung als pflanzliches Arzneimittel für die Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen. Gerade bei akuten Symptomen, die möglicherweise im Nachgang zu einem Infekt oder z.B. durch ungewohnte oder üppige Speisen verursacht werden, ist Iberogast® Classic aufgrund seiner Inhaltsstoffe eine gute Wahl. Mit Extrakten aus neun Heilpflanzen enthält es einen höheren Anteil an Komponenten, die die Beweglichkeit, die sogenannte Motilität, regulieren. Damit kann es schnell und zuverlässig von verschiedenen Magen -und Darmbeschwerden befreien.

Für wen ist Iberogast® Advance und für wen Iberogast® Classic geeignet?

Iberogast® Advance und Iberogast® Classic sind beide zur Behandlung von verschiedenen Magen-Darm-Beschwerden geeignet, weisen jedoch einen unterschiedlichen Behandlungsschwerpunkt auf. Sie leiden häufig an Magen-Darm-Problemen, haben einen sensiblen Magen-Darm-Trakt oder leiden unter einem Reizmagen oder Reizdarm? Dann ist Iberogast® Advance die richtige Wahl. Aufgrund der höheren Konzentration an beruhigenden, schleimhautschützenden und antientzündlichen Extrakten, beruhigt es den gereizten Magen-Darm-Trakt und bringt Magen und Darm längerfristig wieder ins Gleichgewicht.

Akute Beschwerden im Magen-Darm-Trakt, zum Beispiel nach einem üppigen Essen, nach Infekten oder ungewohnten Speisen auf Reisen, erhalten mit Iberogast® Classic schnelle und zuverlässige Linderung.

Welche Inhaltsstoffe sind im neuen Iberogast® Advance enthalten?

Iberogast® Advance enthält sechs Pflanzenextrakte: Iberis Amara, Süßholzwurzel, Kümmelfrüchte, Melissenblätter, Pfefferminzblätter und Kamillenblüten. Die vier zuletzt genannten liegen im Vergleich zu Iberogast® Classic in einer höheren Menge vor. Mit dem höheren Anteil an antientzündlichen, schleimhautschützenden und beruhigenden Heilpflanzenextrakten ist Iberogast® Advance besonders geeignet für Patienten, die häufiger unter funktionellen Magen-Darm-Beschwerden oder einem Reizmagen oder Reizdarm leiden.

Muss ich als Iberogast® Classic-Verwender bei häufigeren Beschwerden auf Iberogast® Advance umsteigen?

Wenn Sie als Verwender trotz häufiger Magen-Darm-Beschwerden mit Iberogast® Classic bis jetzt zufrieden waren, besteht keine Notwendigkeit, auf das neue Iberogast® Advance umzusteigen.

Ist Iberogast® Advance gut verträglich?

In allen durchgeführten Studien wurde Iberogast® Advance von Patienten und Ärzten als sehr gut verträglich bewertet. Fünf klinischen Studien bestätigen die Wirksamkeit und Sicherheit des rein pflanzlichen Iberogast® Advance.

Ist Iberogast® Advance für Kinder geeignet?

Da für Iberogast® Advance im Gegensatz zu Iberogast® Classic keine Studien zur Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren vorliegen, ist es erst ab diesem Alter zugelassen. Iberogast® Classic hingegen kann ab 3 Jahren verwendet werden.

Ist Iberogast® Advance erstattungsfähig?

Da Iberogast® Advance ab 12 Jahren zugelassen ist, wird es in der Regel nicht erstattet. Viele gesetzliche Krankenkassen erstatten natürliche Präparate/Phytoprodukte bis zu einem gewissen Betrag im Jahr. Bei Privatversicherten hängt es von dem individuellen Vertrag ab.

Warum unterscheidet sich die Haltbarkeit beider Iberogast®-Produkte?

Die Haltbarkeit von Iberogast® Advance liegt nach Anbruch bei vier Wochen, Iberogast® Classic ist sechs bis acht Wochen haltbar. Anbruchstabilitäten werden entsprechend internationaler Richtlinien (ICH-Richtlinien) standardisiert gemessen. Bedingt durch die unterschiedlichen Inhaltsstoffe, die sich gegenseitig beeinflussen, variiert auch die Haltbarkeit.

Bleibt Iberogast® Classic dennoch auf dem Markt erhältlich?

Ja, das altbewährte Iberogast® Classic ist weiterhin fester Bestandteil der Produktpalette. Es wird seit Jahrzehnten von mehr als 90 Millionen Patienten verwendet und hat auch bei Ärzten und Apothekern einen hohen Stellenwert. Iberogast® Classic ist nach wie vor die richtige Wahl, wenn Verwender akute, situative Beschwerden, wie zum Beispiel nach einem reichhaltigen Essen, schnell und zuverlässig behandeln möchten.

Zu Iberogast® Advance können Sie hingegen greifen, wenn Sie an einem sensiblen Magen-Darm-Trakt und häufiger unter verschiedenen Magen- und Darm-Beschwerden leiden. Als zusätzliche Produktvariante ermöglicht es eine gezieltere Behandlung durch einen beruhigenden, schleimhautschützenden und antientzündlichen Effekt – damit Magen und Darm auch längerfristig wieder ins Gleichgewicht kommen.

Wie hoch werden die Kosten der Produkte sein?

Die Endverbraucherpreise für OTC-Produkte (rezeptfreie Arzneimittel) werden in Deutschland durch die Apotheken bestimmt. Die Einkaufspreise des Handels sind bei beiden Produkten für die jeweilige Packungsgröße vergleichbar.

Wie sicher ist Iberogast® Advance

Iberogast® Advance ist zur Behandlung von funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen zugelassen. Die Sicherheitsdaten für das neue Iberogast® Advance basieren auf fünf klinischen Studien, die die Wirksamkeit bei Reizmagen- und Reizdarmsyndrom belegen. Iberogast® Advance ist rein pflanzlich und sehr gut verträglich.

Wann und warum wurde Iberogast® Advance ursprünglich entwickelt?

Ursprünglich wurde Iberogast® Advance (damals: Iberogast® N) in den späten 1980er Jahren entwickelt. Grund dafür war ein veröffentlichter Entwurf einer Leitlinie der BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte). Er sagte aus, dass pflanzliche Arzneimittel höchstens fünf Pflanzenextrakte enthalten dürfen. Um das Leitziel zu erfüllen, erfolgte die Planung von Iberogast® Advance. Der Entwurf der Leitlinie ist zwar nie in Kraft getreten, dennoch blieb die Zulassung des Medikaments weiterhin bestehen.

Ist Iberogast® N und Iberogast® Advance dasselbe?

Iberogast® Advance basiert auf der Zulassung von Iberogast® N. Für Bayer ist aber jetzt der richtige Zeitpunkt, mit der Rezeptur und neuem Namen auf den Markt zu kommen. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums, der immer größer werdenden Zielgruppe an Menschen, die aufgrund des schnelllebigen Alltags vermehrt an Magen-Darm-Beschwerden leiden und der wachsenden Zahl von Reizmagen- und Reizdarmpatienten2, entschied sich Bayer nun für die Einführung.

Aufgrund einer anderen Kombination und Konzentration an Heilpflanzen haben Iberogast® Advance und Iberogast® Classic jeweils einen spezifischen Therapiefokus, der auch verschiedene Vorteile mit sich bringt.

Iberogast® Advance beruhigt den gereizten Verdauungstrakt und bringt aufgrund der höheren Konzentration an beruhigenden, antientzündlichen und schleimhautschützenden Extrakten Magen und Darm längerfristig wieder ins Gleichgewicht. Daher ist es für Personen, die einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt haben und häufiger unter Magen- und Darm-Problemen leiden, geeignet.

Personen mit akuten Beschwerden hingegen profitieren von Iberogast® Classic. Wenn zum Beispiel nach einem üppigen Essen oder auf Reisen Magen-Darm-Beschwerden auftreten, stecken häufig Störungen der Beweglichkeit im Verdauungstrakt dahinter. Hier bringt das bewährte Iberogast® Classic schnell und zuverlässig Linderung: Es entspannt oder aktiviert die Muskulatur des Verdauungstraktes und kann auf diese Weise den Verdauungsprozess wieder normalisieren.

Warum gibt es jetzt doch eine schöllkrautfreie Variante von Iberogast®?

Iberogast® Advance ist nicht die schöllkrautfreie Variante von Iberogast® Classic und wird als weitere Produktvariante eingeführt. Es enthält sechs Heilpflanzenextrakte (Iberis Amara, Kamillenblüten, Kümmelfrüchte, Melissenblätter, Pfefferminzblätter und Süßholzwurzel) mit einem im Vergleich zu Iberogast® Classic höheren Anteil an antientzündlichen, schleimhautschützenden und beruhigenden Pflanzenextrakten. Durch diese Formulierung der Inhaltsstoffe beruhigt Iberogast® Advance den gereizten Verdauungstrakt und bringt Magen und Darm wieder längerfristig ins Gleichgewicht. Gerade ein sensibler Magen-Darm-Trakt, der unter anderem durch anhaltende Belastungsphasen, wie zum Beispiel während Prüfungszeiten oder dauerhaftem Stress entstehen kann, erhält durch die ausgewählten, besonders beruhigend wirkenden Inhaltsstoffe Linderung.

Neben Schöllkraut fehlen im neuen Iberogast® Advance auch Angelikawurzel sowie Mariendistelfrüchte. Diese drei Heilpflanzenextrakte haben einen besonderen Effekt auf die Regulierung der Magen- sowie Darmmuskulatur und sind insbesondere wichtig, wenn akute motilitätsbedingte Magen-Darm-Beschwerden, wie zum Beispiel aufgrund von ungewohnten Speisen auf Reisen oder einem reichhaltigen Essen, behandelt werden möchten. Der besonders hohe Anteil an motilitätsfördernden Heilpflanzenextrakten in Iberogast® Classic, darunter fällt auch Schöllkraut, ist für die Wirkweise elementar, wenn eine schnelle und zuverlässige Linderung gewünscht ist.


Pflichtangaben

Iberogast® Advance. Pflanzliches Arzneimittel bei Magen-Darm-Erkrankungen. Behandlung von funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagensyndrom (funktionelle Dyspepsie) und Reizdarmsyndrom (Colon irritabile). Das Arzneimittel enthält 31 Vol.-% Alkohol. Stand: 04/2020. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Iberogast® Classic. Zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen. Das Arzneimittel enthält 31 Vol.-% Alkohol. Stand: 10/2020. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.